Vor einigen Wochen bin ich via Post informiert worden, dass unser Re-Entry genehmigt wurde und wir doch unser Travel Document in Frankfurt abholen sollen. Endlich!

Es ist schon interessant wie lange sich gewisse Dinge ziehen können wenn man darauf Sehnsüchtig wartet. Es fühlt sich dementsprechend noch länger an als es in der Realität ist.
Ich bin mir nicht sicher ob unser Document schnell oder langsam kam, aber das war mir auch relativ egal, wichtig ist nur DAS wir es genehmigt bekommen haben.

Jetzt fehlen uns eigentlich nur noch zwei Dinge:

  • Carina’s Greencard
  • Social Security Nummer

Das Dokument konnten wir dann heute Morgen in Frankfurt im US Konsulat abholen. Hier gibt es ja mehrere Schlangen und es sollte darauf geachtet werden in welche Schlange man sich stellt. Nach dem ausgiebigen Sicherheitscheck kommt man in die große Wartehalle und wartet bis die eigene Nummer gezogen wird.

Wir haben unten gesessen aber der Schalter war in den oberen Stockwerken, da waren wir bisher noch nicht aber das war kein Thema. Einfach kurz vor dem Ausgang rechts die Treppe hoch marschieren und bis zum Ende durch gehen. Ich finde hier die Türen immer wieder interessant, massiv, schwer und komischer Verschluss aber daran muss man sich gewöhnen 😉

Die nette Dame am Schalter hat uns auch gleich mit allen weiteren Fragen geholfen die wir noch so hatten. Wie lange darf man weg bleiben, was gibt es zu beachten etc.
Das Dokument an sich ist wie ein kleiner Pass aufgebaut, so mit vielen Seiten für Stempel von Orten die man besucht hat und einem unvorteilhaften Foto. Wir haben es mal versucht aber beim Thema Greencard konnte Sie nicht weiterhelfen, dafür aber bei der Social Security Geschichte.

Relativ einfach: Einfach den Gang runter und am Social Security Schalter eine Nummer beauftragen. SO einfach war es dann auch in der Tat. An dem Schalter bekommt man das Dokument ausgehändigt welches man Vor-Ort gleich ausfüllen kann. Leichtes Déjà vu da wir die Dokumente schon einmal ausgefüllt hatten – für Houston wo die nicht angenommen wurden. Hat man alles ausgefüllt, nimmt einem der super freundliche Kollege die Dokumente zur Prüfung entgegen.

Er meinte das wir kurz einen Kaffee trinken sollten oder essen gehen können da wird das Dokument überprüft am gleichen Tag noch mitnehmen könnten.
Naja raus sind wir auf jeden Fall nicht, lieber haben wir unten gewartet als wieder durch das ganze Sicherheitsprozedere zu marschieren. Einige Zeit später war dann auch das Thema mit der Social Security Nummer erledigt.

Ein Lob an das Konsulat in Frankfurt, alle Mitarbeiter sind hier super hilfsbereit und freundlich. Hier muss keiner Angst haben oder ähnliches 😉

Es geht voran! Jetzt fehlt nur noch Carina’s Greencard.

Update: Einige Tage später haben wir die SSN an unsere deutsche Post Adresse geschickt bekommen.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: